www.modellbahnfrokler.de

Claudias Umbauten

Modelle: Claudia Mühl

WEKAWE-Weinkesselwagen
Bild 1: WEKAWE-Weinkesselwagen (Basis Piko)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Ja, das ist kein Tippfehler: dies ist kein G-Wagen, sondern ein umbauter Kesselwagen für Wein. Basis ist das Piko-Modell aus alter DDR-Produktion.

Behelfskühlwagen ähnlich G 20
Bild 2: Behelfskühlwagen mit Tonnendach (Basis Piko)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Noch 'ne Piko-G 20-Variante: ein Behelfskühlwagen mit Tonnendach aus der Zeit zwischen den Kriegen (vermute ich).

Behelfs-Fischkühlwagen mit Flachdach
Bild 3: Behelfs-Fischkühlwagen mit Flachdach (Basis Piko)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Ebenfalls ein Behelfskühlwagen aus der Zeit des ersten Weltkrieges, mit Flachdach diesmal und als Fischkühlwagen. Basis ist der preußische G-Wagen (DB G 02) von Piko, ebenfalls noch aus DDR-Produktion.

Bierkühlwagen 'BAVARIA'
Bild 4: Bierwagen der BAVARIA Brauerei Hamburg-Altona (Basis Piko?)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Ein alter Bierwagen, basierend auf dem neueren Piko-Modell (wenn mich nicht alles täuscht).

Glt Dresden (österreichische Bauart)
Bild 5: Glt Dresden (österreichische Bauart, gesupertes Liliput-Modell)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Liliputs alter Glt Dresden, österreichische Bauart N 36, gesupert und wie alle Modelle dieser Seite beschriftet als Epoche-2c-Wagen der DR.

VAW-Spezialwagen
Bild 6: Sechsachsiger Spezialwagen der VAW (gesupertes Liliput-Modell)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Ein schwerer Brocken: der Spezialwagen der Vereinigten Aluminium-Werke VAW. Auch dieses Liliput-Modell gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr neu zu kaufen.

G München mit Zugschlußscheiben
Bild 7: Zum Schluß der Zugschluß am G München (gesupertes Fleischmann-Modell)
Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Für den Zugschluß samt der vorschriftsmäßigen Signalisierung hat Claudia sich einen G München (späterer G 10) aus dem Hause Fleischmann ausgesucht.


[ Index | Mail an Ermel ]

Probleme, Tips, Ideen zu dieser Seite? Immer zu mir: webmaster@modellbahnfrokler.de!
Zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2022