Modellbahnfrokler >> Grundlagen   Kontakt Sitemap

www.modellbahnfrokler.de
Grundlagen | Selbstbau | Umbau | Kleinkram | Beladung | Tram
Modellkritik | Träume | Drumherum | Anlagen | Technik
Archiv | Bücherbrett | Vermischtes | Links | Kontakt

Grundlagen

Das hier soll nicht die alleinseligmachende Referenz für alle modellbahnrelevanten Fragen werden, keine Bange. Aber ein paar Dinge wollen wir Euch schon erklären, wenn wir dazu Zeit und Muße haben. Vielleicht gibt's ja doch noch was zu lernen...

Was bedeutet eigentlich...

Baugröße, Spurweite und Maßstab werden auch von Kennern der Materie gern durcheinandergewürfelt. Erik bringt etwas Licht ins Dunkel.

Welches Betriebssystem? Die Antwort ist im Modellbahnmarkt gottseidank nicht so vorhersagbar wie in der Computerwelt. Erik listet die Alternativen auf.

Die Epochen gehören zu den ersten Dingen, die Modellbahner nach Baugröße und Betriebssystem voneinander wissen wollen. Erik erklärt, was es damit auf sich hat.

Die Gattungszeichen der Güterwagen sind ein Buch mit sieben Siegeln. Auf einer eigenen Unterindexseite haben wir unsere Machwerke zum Thema und Links zu denen anderer Leute versammelt, damit niemand mehr zweifeln müsse, was ein BTmms, ein Hacrs-v oder ein Jk denn nun für Wagen sind.

Und diese komischen weißen Streifen an den Ecken von Güterwagen? Das sind "Bremsecken", eine Kennzeichnung der Bremsbauart. Frank erklärt sie.

Tief- und Hintergründiges

Warum? Die allumfassende Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest kann auch Erik nicht stellen oder beantworten, aber warum er wehrlosen Güterwagenmodellen mit der Säge zu Leibe rückt, versucht er hier zu veranschaulichen.

Die Grundlage allen Tuns ist die Bastelkiste, in deren Tiefen sich all' die Dinge anfinden, die wir zum Frokeln brauchen.

Allgemeinwissen (oder was Modellbahnfrokler dafür halten)

Eine Übersicht der meisten lieferbaren Güterwagen der DB-Epoche 3 in H0 mit kurzer Wertung der Modelle hat sich Erik aus den Fingern gesaugt.

Eine eigene Übersicht haben die Modelle von pa-Behältern, besser bekannt unter ihrem Slogan "Von Haus zu Haus", bekommen.

Andreas hat eine Übersicht über H0-Modelle von DB-Triebfahrzeugen der Epoche 3 mit Bewertungen der Modelle zusammengestellt.

Das Standardprogramm, also jene Verfeinerungen, die bei praktisch jedem Modell erforderlich sind, erläutert Erik hier. Bilder folgen demnächst.

Das Alterungstutorial: oft gefordert, oft versprochen, oft angekündigt und gelegentlich auch schon die Existenz seiner Entwürfe bezweifelt — und nun endlich online. Und natürlich noch nicht ganz fertig. :-)

Außerdem hat Erik mal diverse Wagen mit Bremserhaus abgelichtet, erklärt anhand der Bilder die verschiedenen Typen und lästert bei der Gelegenheit über das Vorbild ...

Über den Kupplungssalat in H0 hat Erik sich ausgelassen. Unübersichtliches Thema, das – vielleicht ist etwas Licht im Dunkel ja wünschenswert.

Der Artikel über die die Roco-Einfachserie findet sich jetzt im Abschnitt Modellkritik.


Modellbahnfrokler >> Grundlagen   Kontakt Sitemap

Best viewed with any browser Valid HTML 4.0! 100% hand coded HTML

Zuletzt bearbeitet am 7. November 2015   Mail an Webmaster